JULIA WENISCH YOGA



"Es kommt nie und nimmer darauf an, was wir vom Leben zu erwarten haben, vielmehr darauf, was das Leben von uns erwartet.
Mensch sein heisst Sinn finden."

Viktor Frankl 

Als Yoga mir vor zwölf Jahren das erste Mal begegnete wusste ich sofort - das ist es. Natürlich ging es am Anfang vor allem um die körperliche Praxis. Ich merkte jedoch schnell, dass Yoga keine reine Bewegungsform ist, sondern ein ehrlicher Weg sich selbst zu erleben. Yoga regelmäßig zu üben bedeutet für mich, sich selbst immer wieder zu begegnen. Verbindung zu schaffen, zwischen Körper, Geist und Atem um so auch wieder Verbundenheit zu allem was mich umgibt zu fühlen. 

Begonnen hat mein Yogaweg mit der Praxis im Yogaloft München. Gepackt von meiner Reiselust entschied ich mich drei Jahre später für eine Lehrerausbildung bei SOYA Yoga in Kanada. Seither prägt und inspiriert mich am meisten die Tradition des Ashtanga Vinyasa Yoga und meine Praxis mit meinen Lehrern Richard Freeman & Mary Taylor, Manfred Gauper, Asta Caplan, Stephen Thomas, Petros Haffenrichter und vielen mehr. Ich bin dankbar, lebenslang Schüler zu sein und mich selbst, meine Praxis und das Leben immer wieder neu zu erfahren.



Meine Ausbildung 


* Yogalehrer 500+h nach dem internationalen Yoga Alliance Standard
* Fortbildung Yoga Therapie, Meditation, Prä- und Postnatales Yoga
* Fortbildung im Bereich der Körperpsychotherapie
* Ausbildung zum Fachberater für ganzheitliche Gesundheit und Ernährung